BDSM Sklaven Kontakt Anzeige

SadoMaso Sklaven-Stelle als Handlungsreisender der Domina, der Fürstin zu vergeben!

Diese SadoMaso Kontaktanzeige ist eine SM & TPE Sklaven-Stellen-Ausschreibung und richtet sich an Sklaven und TS Sklavinnen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz. Kreaturen, die sich mehr als nur einen BDSM-Telefon-Sex-Kontakt oder einen Domina-Studio-Kontakt wünschen, sondern deren Bestreben es ist, einer eleganten Domina real zu dienen, ihre Sklavenseele der Herrin zu Füßen zu legen, ein gewinnbringendes Subjekt der Herrin, wie auch der Spielball ihrer Lust zu sein, finden im Reich der Fürstin ihre wahre Bestimmung.

Die Fürstin, gewährt auserwählten Sklaven und transsexuellen Sklavinnen den Vorzug, die neue Domina Musik CD aus dem Fürstentum im Aussendienst zu vertreiben.
Die für die in Frage kommende BDSM Sklavenstelle, müssen über bestimmte Grundeigenschaften und Kenntnisse (hohes Engagement, Zuverlässigkeit, Ehrlichkeit und Liebe zur Tätigkeit für die Herrin) verfügen.
Die Bewerber werden von der Fürstin persönlich per Domina Live Telefonsex Erziehung oder SadoMaso Online Sklaven-Ausbildung auf ihre Tauglichkeit für diesen Dienst im Fürstentum geprüft. Soweit sich hierbei Lücken zeigen, erfolgt ebenfalls per strenger Fernerziehung, Live- Sklaven-Telefonerziehung oder SM-Sklaven-Online-Bestrafung die entsprechende intensive und konsequente Schulung.

Für jedes Bundesland werden 1 – 3 Handlungsreisende gesucht:

Die strenge Lady, die Fürstin, wird die in die enge Auswahl kommenden Sklaven und TS Zofen im Fürstentum einer abschließenden Prüfung unterziehen. Bei dieser Prüfung werden schwerpunktmäßig der Gehorsam gegenüber der Herrin, das uneingeschränkte Engagement zur Sache, sowie die Führung von Verkaufsgesprächen bewertet.
Die Prüflinge haben im von Fräulein von Rottenberger geleitetem Sekretariat in korrekter Kleidung (Anzug / Kostüm mit einfarbigem Hemd / Bluse und passender Krawatte / passendem Tuch) zu erscheinen.
Die strenge Madame Sophia von Rottenberger, wird den aus mehreren Prüfungsbogen bestehenden theoretischen Prüfungsteil abnehmen.
Prüflinge, die diese erste Prüfhürde erfolgreich absolvieren, werden von Madame Sophia in den Thronsaal geführt und haben sich dort vor der Fürstin zu bewähren. Das geringste Fehlverhalten, beispielsweise bei der Begrüßung oder der Anrede, werden sofort durch schmerzhafte Korrekturen berichtigt.
Dabei scheut die Fürstin nicht vor dem Einsatz ihrer zahlreichen Folterinstrumente zurück.

Die Fürstin wird einen Teil der Prüfung, insbesondere die fachliche und disziplinarische Führung, als Rollenspiel gestalten, bei dem der Prüfling seine Verkaufsqualitäten unter Beweis stellen muß. Sklaven, wie auch Trans Sklavinnen, die in diesem Rollenspiel Defizite aufweisen, erhalten die Chance über ihre mangelhafte Leistung bei einigen Stunden Kerkerhaft nachzudenken, um danach eine zweite Chance zu bekommen.

Die auserwählten Subjekte schließen mit der Vertriebsfirma des Fürstentums einen Vertrag der Gestalt, dass sie eine Mindestmenge von 10 Domina Musik CDs zum Vorzugspreis erwerben. Die Fürstin wird den neuen Handlungsreisenden genaue Vorschriften sowie Befehle für ihre Tätigkeit erteilen. Dazu gehört unter Umständen auch der Domina Musik CD Verkauf im Straßenhandel.
Ebenso wird die sadistische Göttin, die Fürstin, ihren handlungsreisenden Subs und Bottoms strikte Weisungen über ihre Dienstkleidung geben. Dies betrifft sowohl die nach außen sichtbare Kleidung, wie auch die Unterkleidung, wozu gegebenenfalls auch bizarre Fetisch- & Straf-Kleidung, Keuschheitsgürtel, Klammern, verschlossene Straf-Korsetts, Dildo-Slips und andere kleine Gemeinheiten gehören.

Um ein markantes und extravagantes Produktimage der Domina Musik zu gewährleisten, werden die Handlungsreisenden mit einer einheitlichen Kopfbedeckung ausgestattet. Das Hut- oder Mützenband besteht aus einem schwarzes Höschen.
Hierzu erläßt die Fürstin, genaue Tragevorschriften. Untergebene, die sich mit einem hohen Umsatz bewähren, können von der Fürstin zum Gebietsvertreter / Gebietsvertreterin für ein ganzes Bundesland ernannt werden. Als äußeres Zeichen wechselt dabei die Höschenfarbe von schwarz auf rot.
Das zu tragende Höschen als Hut- und Mützenband ist das äußere Zeichen für die Unterwerfung der Subs und Bottoms. Ausnahmen von dieser Vorschrift werden nicht gewährt.

Zu speziellen Marketing und SM Erotik Events präsentieren sich die Sklaven und devoten TS Ladies zusammen mit den Tops und den TS Dominas des Hofstabes bei der öffentlichen Vorführung im klassisch englischen Stil, SM / TV Zofen Fetisch Outfit, mit schwarzen Zofenkleid, weißer Schürze und Haube.

Handlungsreisende, die sich nicht bewähren, erfahren permanente Nachschulung, Korrektur und Erziehung per SadoMaso Telefonsex oder Sklaven-Online-Bestrafung und werden von der Herrin zusätzlich zu Sex-Sklavenschlampen- und TV-Huren-Diensten herangezogen.
Die undisziplinierten Geschöpfe werden auf dem BDSM Kontakt Anzeigenmarkt zur Fremdbenutzung als TV / DWT / TS Nutte, Gummisklave und als Latexpuppe angeboten.

Wer sich über einen längen Zeitraum besonders bewährt, wird eine besonders intensive Aufmerksamkeit durch die Fürstin erfahren. Diese Subjekte erhalten durch die Herrin die Gnade ausgefallene SM Torturen demütig, diszipliniert und gehorsam zu ertragen. Die Fürstin bestimmt wer von diesen Kreaturen auf Dauer als Leibeigener SM Sklave und 24/7 TS Sklavin /TV Sklavin in ihr Sklavengefolge aufgenommen wird.

Sklaven und angehende Shemale Sklavinnen, die sich dieser anspruchsvollen Tätigkeit gewachsen fühlen, bewerben sich für die reale BDSM Sklaven-Stelle umgehend am Domina Live Sex Telefon unter der Telefonnummer:

0900 – 555 166 1000
(1,98 €/MIN.a.d.dt.Festnetz, Mobilfunkpreise abweichend)

oder senden ihr Bewerbungsschreiben per E-Mail unter „Domina Kontakt“ an das BDSM Erotik & Fetisch Studio.