Neuartige TPE Sklaven Ausbildung

the point of no return!

Die Fürstin erweitert ihren Sklavenstab und gibt Sklavenanwärtern die Chance, sich auf den verschiedensten Gebieten der Sklaverei ausbilden zu lassen. Ziel dieser extraordinären und dominanten TPE Sklavenausbildung ist die absolute Versklavung nach bestandener Eignungsprüfung.

Das erste Semester der Vorbereitung auf die Sklavenprüfung absolviert der Kandidat wahlweise per Domina Telefonsex-Erziehung oder Domina-Online-Erziehung. Zu den theoretischen Übungen treten praktische Aufgaben zur Abrichtung / Bestrafung hinzu. 

Diese Phase, Lektion I & II, der Sklavenausbildung dauert im Regelfall vier – sechs Wochen.
Danach erfolgt bei entsprechender Bewährung die Überführung in die reale Versklavung am Hof der Fürstin.

Im zweiten Semester spürt der Sklavenanwärter hautnah die Dominanz der Herrin. Er unterzieht sich bei der Fürstin persönlich weiteren Tauglichkeitsprüfungen und steht ihr als Leibsklave auf Probe zur Verfügung.

TPE Sklavenausbildung
Lektion I & II per Fernerziehung, Domina Telefonsex, E-Mail-Erziehung, SMS-Strafen & strenge Kontrollen.
Lektion III per SM In-/Outdoor-Erziehung, Strafe durch Inhaftierung im SadoMaso Gefängnis.
Unterrichtet wird in den Fächern Klassische Erziehung, BDSM Zofenerziehung, Cuckold-Erziehung, DWT-/TV Huren-Erziehung, Strap-On-Erziehung und Fetisch-Erziehung.

TPE Ausbildungsinhalt
TPE-Total Power Exchange, CIS, D/S 24/7, Tease & Denial, Keuschhaltung, Kettenhaltung, Straf-Kleidung-/Windel-Tragen, Anal Plug/Dildo Training BDSM Käfighaltung, Sklaven-Langzeit-Inhaftierung, DWT/TV Abrichtung, sadomaso Sex Kontrolle, BDSM Langzeit-Erziehung, Züchtigungen, Demütigungen, Erniedrigungen, Benutzung aller Fetisch ARTen.

TPE Abschlussprüfung
als persönliches Sklaveneigentum und privater TPE Diener der Herrin, SM Zofe, DWT/TV/TS Schlampe, Fetisch Kreatur, Vorführsklave im Käfig, wie auch im BDSM Gefängnis, Lustsklave/Sexsklave/Arbeitssklave zur Belustigung/Bestrafung ihrer dominanten Ladies und zur Vorführung vor der Kamera für SM Foto-/Filmaufnahmen und Domina Musikvideos.

Nach etwa vier Wochen sollte der willige Sklavenanwärter für die TPE Eignungsprüfung ausreichend vorbereitet sein. Wer diese strenge und konsequente Prüfung zur Zufriedenheit der Herrin absolviert, bekommt die einmalige Chance auf Dauer als Sklaven-Eigentum in den Dienst der Herrin, der Fürstin, treten zu dürfen.

Über das Schicksal der Prüflinge und ihre weitere Verwendung entscheidet ausschließlich und absolut die Fürstin!

Die TPE Sklavenausbildung umfasst die wesentlichen an einen Sklaven zu stellenden Anforderungen. Dazu gehören in jedem Fall absoluter Gehorsam, ein Höchstmaß an Disziplin und permanente Demut.
Nur mit diesen Tugenden kann die TPE Sklaven-Ausbildung hinsichtlich Keuschhaltung, Käfighaltung, körperlichen Züchtigung und psysischen Folterungen erfolgreich durchgestanden werden. Die Fürstin, gewährt damit einem begrenzten Kandidatenkreis die exklusive Option kniefällig in die lebenslange Leibeigenschaft einzutreten.

Wirkliche devote Subjekte sollten Bedenken, dass die Fürstin, eine einmalige spezielle TPE SM Sklaven-Ausbildung mit völlig neuartigen Lern- und Schulungsmethoden anbietet. Das Ergebnis ist die totale Versklavung mit Sklavenvertrag und Leibeigenschaft in bisher nicht bekannter Intensität.

Die Höhe des Tributes für die zweimonatige SadoMaso TPE Sklavenausbildung, bis zur Eignungsprüfung, werden dem Sklaven nach Einreichung seiner ausführlichen Bewerbung mitgeteilt. Bei Intensivkursen ist der Sklaventribut mit der Fürstin vor Ausbildungsbeginn individuell abzustimmen. Den exakten TPE Ausbildungsplan erhält der Sklavenanwärter per E-Mail.

Bist Du bereit die strikte Dominanz der Herrin zu spüren und den Weg ohne Rückkehr zu beschreiten???!!!

Zieh´Dich aus, knie´Dich hin und senke Dein Haupt - die Fürstin erwartet Dich!

Du wirst sofort am Domina Telefon vorsprechen oder Deine Bewerbung richten und diese unverzüglich per E-Mai an das Sekretariat des Dominastudios senden.