Tease & Denial Dressur-Woche

Der zügellose Sklave bittet um Strafe für sein triebhaftes Verhalten und unterzieht sich einer knallharten BDSM-Ausbildung zur sexuellen Disziplinierung, im Domina-Studio, per T&D / Orgasm Denial Online Training oder per Tease and Denial Domina Telefonsex.

In der Tease & Denial Dressur Woche wird der Sklaven-Prügel durch hocherotische sexuelle Reize, gedemütigt, gepeinigt und bestraft.

Ausbildungsziel ist, die absolute Disziplin der eigenen Geilheit gemäß den Wünschen und Vorstellungen der Fürstin.
Sklaven, den von der Fürstin die Gnade dieser Intensivschulung gewährt wird, erscheinen pünktlich im BDSM & Fetisch Erotik Studio des Fürstentums und führen für die zurückliegenden vier Wochen ein bis ins letzte Detail geführtes Tagebuch über ihr sexuelles Verhalten mit.

Die beiden Zuchtmeisterinnen der Fürstin wird den eintreffenden Sklaven empfangen. Er wird unter ihrer Aufsicht sich seiner Kleidung entledigen und im Empfangsraum niederknien. Eine der beiden SM Dressur-Meisterinnen wird sich mit der Peitsche neben dem nackten Sklaven positionieren, während die andere Sado Meisterin der Zucht das mitgebrachte Tagebuch studiert und peinliche Fragen, zwecks Berichterstattung, an die Fürstin stellt. Die Vernehmung wird unterstützt durch regelmäßige Peitschenhiebe.

Nach dem strengen Verhör erstellen die beiden strikten Erzieherinnen einen Erziehungsplan. Danach macht der Sklave mit der SadoMaso Gefängniszelle eine erste Bekanntschaft, während die beiden Herrinnen mit der Fürstin das 7-tägige Tease & Denial Erziehungs-Programm und letzte Details festlegen. Danach führen die beiden SM Herrinnen vor den Thronstuhl der Domina, der Fürstin. Die strenge Madame verkündet ihm das Urteil und beginnt umgehend mit den Dressurmaßnahmen. Dabei wird sich von ihren beiden sadistischen Assistentinen tatkräftig unterstützt.

Die Dressurmaßnahmen sind eine Mischung von permanenter Schmerzbereitung, sowie gleichzeitig intensiver sexueller Reize. Unter der Knute der Fürstin erfolgt ohne wenn und aber ein gnadenloses SadoMaso-Training. Die Sklaven-Kreatur wird bei permanenter sexueller Erregung lernen die Befehle der Fürstin bedingungslos in die Praxis umzusetzten.

Den Lernerfolg kontrolliert die Fürstin durch Zusammenschließung mit besonders attraktiven Sklavinnen aus ihrem Hofstab. Die zum Einsatz kommenden Sklavinnen sind aufgrund der Keuschhaltung notgeil und werden versuchen von dem Mithäftling das ihnen Fehlende zu bekommen – mehrere Orgasmen!
SM Häftlinge, die sich hierbei nicht an die Weisungen der erbarmungslosen Domina halten, haben mit dem denkbar härtesten Dressurmaßnahmen zu rechnen, Wachs- und Eisbehandlung, CBT-Erziehung, BDSM Ballbusting-Tortur, Spanking, Flagellation.

Kandidaten oder Sklaven, die hierbei versagen werden unter Zuhilfenahme von Paddel, Peitsche, Rohrstock, Reitgerte, Dressurgerte und Touchiergerte durch schmerzhafte Anwendung auf den Pfad der Tugend zurück gebracht. Umfang und Intensität der Züchtigung variert die Herrin nach Belieben.
Wem die Behandlung auf dem Strafbock zur Erlangung des totalen Gehorsams nicht ausreicht muss mit Inhaftierung im SM Verließ rechnen.
Begleitet wird diese Inhaftierung von strengen Fixierungen, spärlichster Verköstigung und regelmäßigen körperlichen Züchtigungen, sowie zur Sklaven-Vorführung im Sklavenkabinett des Dominastudios. Bei Sklaven, die sich besonders renitent hinsichtlich ihres sexuellen Verhaltens zeigen, kommt zwangsläufig der Keuschheitsgürtel über einen längeren Zeitraum zum Einsatz.

Der Skave gibt mit der Entscheidung für diesen sexuell prägenden Tease & Denial Dressur-Lehrgang auf die gesamte Dauer von sieben Tagen seinen Willen bedingungslos an die Domina in Leder, die Fürstin ab. In jedem Fall wird das 7 Tage BDSM Ausbilungsprogramm ausschließlich nach den Vorstellungen der Fürstin durchgeführt. Die Gewährung von Gnade ist während dieses Zeitraums absolut ausgeschlossen.

Die Tease & Denial Sklavenerziehung findet in der Zeit vom 28.09.2015 – zum 30.11.2015 statt.
Wer sich noch nicht für ein reales Treffen zur Tease & Denial Dressur Woche reif sieht, kann mittels Telefonerziehung auf diese SM Dressur-Woche vorbereitet werden.